Dienstag, 30. Juli 2013

Post aus meiner Küche - Zusammen schmeckt's besser!

In dieser Runde haben sich die drei Mädels von "Post aus meiner Küche" viel Mühe bei der Tauschpartnerzuordnung gemacht und (so gut es wohl ging :)) jedem jemanden aus der Nähe zugeteilt. Was für eine wunderbare Idee!

Christina und ich wohnen tatsächlich beinahe um die Ecke voneinander und so fieberte ich schon gleich nach dem ersten Kontakt unserer Begegnung entgegen. Heute war es dann soweit und wir haben uns unsere Küchenpost persönlich übergeben und einen wunderschönen Abend im Garten eines Italieners verbracht. Dabei haben wir nicht nur festgestellt, dass wir wohl einen ziemlich gleichen (sehr guten ;)) Geschmack haben (Wir haben beide Zitronensirup gemacht), sondern haben auch viel gelacht und über Gott und die Welt geschnackt. An dieser Stelle: Danke, liebe Christina! Es ist so schön neue Menschen kennen zulernen und gleich auf einer Wellenlange zu schwimmen! :)

Soooo und hier mein gelbes Sonnenschein-Paket: 

Popcorn Kit: Popcornmais & Kräuter-Salz & Zimt-Zucker-Muskat
Petersilien-Walnuß-Pesto mit Mini-Farfalle:
Für das Pesto einfach einen Bund frische Petersilie (oder etwa 3 Packungen TK-Petersilie), mit 75g Walnüßen und 75ml Olivenöl pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
Zitronensirup & Vanillevodka
Für den Zitronensirup Zitronensaft und Zucker im Verhältnis 1:1 aufkochen, etwa 5 Minuten köcheln lassen, abfüllen. 
Für den Vanillevodka einfach eine Vanilleschote aufschneiden, in ein gut verschließbares Gefäß geben, mit Vodka auffüllen und - je nachdem wie Geschmacksintensiv man ihn möchte - mind. 30 Tage stehen lassen. Kann man übrigens auch gut als Vanille-Essenz-Ersatz verwenden.

Zucchini-Karrotten-Walnuß-Törtchen:
Für ein Guglmuffinblech: 100g Zucker mit 2 Eigelb schaumig schlagen, dann 125g gemahlene Mandeln, 65g geriebene Zucchini und 65g geriebene Karotten, 2 El Mehl, 1 El Weckmehl, 1 Tl Backpulver, 1 Tl Zimt und eine Messerspitze Muskat darunter rühren. Am Schluss das Eiweiß der 2 Eier zu Schnee schlagen und unterheben. In die Form geben und bei 180°C etwa 20-30 Minuten backen.
Alles gut verpackt in die gelbe Tüte...
...und schon geht es los!
Und hier die Köstlichkeiten von Christina: Zitronensirup, Lemon Curd (das mir morgen mein Yogurt versüßen wird), saftige (und unglaublich saftige) Himbeer-Zitronen-Gugls und ein Himbeer-Johannisbeer-Kuchen, der einem das Wasser im Mund zusamen laufen lässt.
 


Und was noch alles getauscht wurde, gibt es auf dem "Zusammen schmeckt's besser" Pinterest Board.

Montag, 29. Juli 2013

Entschleunigt

Vollkommen entschleunigt und mit zwei Tagen extra Meer bin ich wieder im Alltag gelandet.


Morgen ist 'Post aus meiner Küche' Übergabe und ich bin schon ganz aufgeregt. Trotz mangelnder Zeit zur Vorbereitung, bin ich doch ganz zufrieden mit meinem geschnürten Päckchen, dass ich morgen persönlich übergeben darf :)






Freitag, 19. Juli 2013

Frage-Foto-Freitag VIII

Juchu! Der heißersehnte Urlaub ist endlich (naja, fast, nur noch wenige Stunden) da! Heute abend geht's los, erst mit Dirndl und Geburtstagsgeschenken in den Süden und dann in die entgegengesetze Richtung in den Norden, bepackt mit Schlafsack, Hängematte und Sonnenschirm ans Meer. 
Vorher noch meine Antworten auf Steffis heutigen Frage-Foto-Freitag: 
1.) Ich liebe....ganz klar: Mein Schwälbchen. Heiß und innig, selbst wenn sie mal nicht so will, wie ich mir das vorstelle :)
2.) Ich bin dankbar für...puhh....Ich könnte eine ellenlangeliste aufzählen. Aber jetzt gerade bin ich dankbar für eine besonders liebe Freundin, die immer für mich da ist und mit der man jeden Quatsch machen kann. (siehe foto :D)

3.) Ich wünschte...ich hätte im Sommer Geburtstag! Dann würde ich immer auf einer grünen Wiese unter blauem Himmel feiern. (Wenn alles klappt, mache ich das zum runden Geburtstag nächstes Jahr! Dann wird nicht nur endlich -wenigstens für einmal - ein Traum wahr, nein, ich kann noch ein halbes Jahr länger die zwei behalten :)) 

4.) Ich brauche...Urlaub!

 5.) Ich werde jetzt...in Urlaub fahren! :)



Mehr Antworten gibt es bei Steffi auf Ohhh...Mhhh...
Ich bin dann mal weg...

Sonntag, 14. Juli 2013

12 von 12 - # 1

Zwei Tage später als geplant - aber ich habe es am Freitag und gestern einfach nicht geschafft :) Daher verspätet: Mein erstes Mal "12 aus 12" :)

Hier bei Caro vom Blog "Draußen nur Kännchen" gibt's mehr darüber zu lesen und nochmehr Bilder zu stöbern.

http://4.bp.blogspot.com/-CjK3WgXx4IA/UABR9CTEOtI/AAAAAAAAJOw/WDnvy0mnjJ0/s1600/Bildschirmfoto+2012-07-13+um+18.43.40.png

Ein Bernstein-Mobilee für die beste Mama der Welt ♥

Ich habe mich verliebt in Mobilees bei unserem diesjährigen Oster-Familienurlaub. Nachdem ich schon eins für mich gemacht habe aus Strandgut, hatte ich nun die Idee meiner Mama zu ihrem Geburtstag eins ganz aus Bernsteinen und gesammelten Hölzern zu basteln.

Gar nicht so einfach in die kleinen Steinchen Löcher zu bohren, ohne das es splittert. Nachdem ich ein paar also erstmal mehr oder weniger zerbröselt habe, hatte ich dann aber doch den Dreh raus.

Das nächste Problem lies aber nicht lange auf sich warten. Die Bernsteine haben sehr unterschiedliche Gewichte, die sich irgendwie auch nicht nach der Größe einschätzen liesen. Also habe ich die meiste Zeit damit verbracht, alles aufzufädeln, auszupendeln, neu aufzuziehen, wieder auszupendeln - so ging das ein paar Mal hin und her bis ich mich entschied noch ein paar kleine Muschelchen mit aufzufädeln, mit denen die ganze Pendelei dann tatsächlich schneller ging. (Vielleicht bilde ich mir das auch nur ein ;)). Am Ende hingen im unteren Teil tatsächlich 6 Bernsteine gegen 3...



Und weil ich gerade so im im "Löcher in Bernsteine bohren" Modus war, habe ich gleich noch ein nächstes kleines Projekt angepackt und eine Kette mit vier hübschen Steinchen verziert.


Der Bernstein soll übrigens den Gemütszustand positiv beeinflussen, das Selbstvertrauen stärken und sehr förderlich für die Kreativität sein. (Quelle: Heilsteine Lexikon)

Freitag, 12. Juli 2013

Frage-Foto-Freitag VII


1.)    Was hast du vor? Heute abend kommt eine liebe Freundin zu Besuch, mit der ich dieses Wochenende Berlin mit der Schwalbe/ Vespa unsicher machen werden. Auf dem Programm stehen Ruderboot fahren, endlich mal mit ihr in meinem Lieblings-Frühstückscafé um die Ecke frühstücken, ein Besuch auf dem Stoffmarkt am Maybachufer, feiern im Hinterhof und und und…



2.)    Was hast du an? Heute und derzeit überhaupt ständig blau: blauer Rock, blaue Shirts, blaue Pullis, blaue Schuhe, blaue shorts, …


3.)    Was findest du "wow"? Nicht was, sondern wen: Meine Mama. Ich bewundere immer wieder ihre wahnsinnige Kraft, ihren Mut, ihre Ausdauer. WOW! 


4.)    Was hättest du gern? Gestern hab ich endlich bekommen, was ich schon seit Monaten haben möchte: Croc FlipFlops. Neue Wünsche auf der Wunschliste: Ein Blitz-Eis am stil-Maker und ein größeres Eisfach.


5.)    Was muss heute sein? Freitags-Croissants und Kaffee. :)



Noch mehr Antworten gibt es auf dem wunderbaren Blog Ohhh...Mhhh... :)

Freitag, 5. Juli 2013

Frage-Foto-Freitag VI

1.) Jemand, mit dem du gerade viel Zeit verbringst? 
Nicht mit dem Igel, aber mit einer lieben "Kollegin", mit der ich zur Zeit viel unternehme - zum Beispiel Mittagspause im Park mit Igel-Besuch :)
2.) Etwas, das du gern dabei hast?
Mein Opinel

3.) Was tut dir im Moment gut? 

sehr vieles eigentlich. Das schöne Wetter, die Vorfreude auf verplante Wochenenden und Urlaub an der Ostsee und die Geburtstagsgeschenke-Basteleien (Aktuell: ein Mobilee aus Bernsteinen). Unglaublich wieviele liebe Menschen im Juli Geburtstag haben.

4.) Was fandest du sehr lustig?

Als ich beim Erdbeerpflücken eine Erdnuss in meinem Balkonkasten gefunden habe. Wie auch immer die da hinkam :)
5.) Gerne morgens?
  Mehr Antworten gibt es auf Ohhh...Mhhh...

Donnerstag, 4. Juli 2013

Veggie-Day: Tomaten - Feta - Blätterteigteilchen

Diesmal auf der Karte: Tomaten-Feta-Blätterteigteilchen und Zucchini-Feta-Täschchen (die so lecker waren, dass sie es noch nicht mal auf ein Bild geschafft haben vor dem Verzehr). 
Blätterteig ausrollen, Saure Sahne mit Kräutersalz würzen und auf den Teig streichen, Tomaten schneiden und drauf legen, Basilikum, Feta und Pfeffer darüber. Für etwa 20 Minuten in den Ofen und schon ist's fertig


Für die Zucchini-Feta-Blätterteigtäschchen einfach eine rote Zwiebel fein würfeln, Saure Sahne, gewürfelte Zucchini, Feta, Thymian und Pfeffer mischen, auf quadratische Blätterteigstücke, dann die Enden zusammen schlagen und auch etwa 20 Minuten in den Ofen.

Montag, 1. Juli 2013

color me happy - fruity orange

Was für eine schöne Idee! Beim Blog-stöbern bin ich auf "color me happy" von waseigenes.com und jolijou.blogspot.com gestoßen. Jeden Monat gibt's eine andere Farbe als Vorgabe und dazu passend postet man Bilder. Wunderbar, da bin ich doch glatt dabei :)
Thema im Juni: Fruity Orange. Bei mir is es eher ein blumiges orange :)





und doch noch etwas fruity orangenes: